Energiesparlampen (ESL) – Wir bringen Licht ins Dunkel

Die gute, alte Glühlampe läuft laut EU-Verordnung aus. Diese Regelung soll bis 2020 rund 15,5 Millionen Tonnen Kohlendioxid pro Jahr einsparen. Ein beeindruckender Wert. Zweifelsfrei hat damit das Zeitalter der modernen, energiesparenden Leuchtmittel begonnen. So manch einer ist aber mit diesen „Sparwundern“ noch auf Kriegsfuß: Das Licht sei „schlechter, oft ungemütlich, „kühl“ in der Farbe und zu teuer seien diese neuen Lampen obendrein. Wir haben für Sie die wichtigsten Fakten zusammen getragen, um Sie möglichst schnell über das Licht der Zukunft aufzuklären.

 

1. Fakt ist: Die Glühlampe verschwindet bis zum 1. September 2012 komplett vom Markt.

Viele Versionen sind bereits heute schon nicht mehr im Handel erhältlich. Die gute Nachricht ist, dass es für alle Glühlampen Ersatztypen in unterschiedlichen Ausführungen für unterschiedliche Ansprüche gibt.

 

2. Alternative Leuchtmittel sind:

  • Halogenersatzlampen im Look der Glühlampe
  • Energiesparlampen
  • Leuchtdioden (LED-Technik)

 

3. Es gibt wie immer Vor- und Nachteile:

  • Halogenersatzlampe
    • hohe Lichtqualität, dimmbar
    • weniger Energie als Glühlampe, längere Lebensdauer
  • Energiesparlampe (ESL)
    • unvollständiges Lichtspektrum, daher Farben und Licht nicht so gut wie Glühlampe/Halogenlampe
    • fast alle Typen sind nicht dimmbar
    • weniger Energiebedarf als Halogen und Glühlampe
    • längere Lebensdauer als Halogen und Glühlampe
    • Quecksilber/Amalgam und Elektronik in der Leuchte. Bei Bruchschäden droht Gefahr.
    • Fachgerechte Entsorgung ist in jedem Fall erforderlich
  • LED
    • Lichtspektrum besser als ESL, aber nicht so gut wie Glühlampe
    • keine Wärme im Licht, aber Wärme entsteht in der LED und muss unbedingt abgeführt werden, denn sonst sinkt die Lebensdauer der LED deutlich.
    • Häufigste Fehlinformation: Es gibt kein weißes LED-Licht! Das wird durch blaue LED und Leuchtsoff/Optik erreicht.
    • LED hat eine längere Lebensdauer als Energiesparlampen
    • Sehr dynamisch in der Entwicklung (steigende Lichtausbeute bei gleicher Leistung und immer bessere Lichtqualität)
    • Wichtig: Beim Kauf immer auf Qualität achten, weil viele Produkte im Markt den Ansprüchen nicht gerecht werden.
    • LED lässt sich bei Einsatz geeigneter Technik dimmen.
    • Bei Retrofit-LED-Lampen muss darauf geachtet werden, dass es dimmbare Versionen sind, falls gewünscht.

 

4. Fazit

Es gibt für alle Ansprüche adäquate Lösungen. Niemand muss der Glühlampe nachtrauern, selbst dann nicht, wenn man hohe Ansprüche an Lichtqualität und Komfort hat. Oft sind diese Lösungen zwar noch teuer, aber Sie sparen in jedem Fall Energie und schonen so unsere Umwelt. Das sollte es uns wert sein.